zur Startseite

Villa am See
Freundeskreis

Kunsthaus Premnitz

In Ergänzung zu der Bildenden Kunst ist die Pflege der Musik, der Literatur und des Darstellenden Spiels ein Anliegen des Freundeskreises der Villa am See.

Der Freundeskreis der Villa am See, Kunsthaus Premnitz, ist ein Verbund von kultur- und kunstinteressierten Menschen. Er gründete sich auf Initiative von Ulrike und Stefan Behrens, um die Vermittlung von Kunst und Kultur zu fördern.
Der Freundeskreis ist kein Verein, sondern ein Kreis von Interessierten, die Interesse an der Arbeit des Hauses haben. Es sind keine Beiträge oder Gebühren zu entrichten, die Mitgliedschaft ist kostenlos.
Der Kreis trifft sich ein- bis zweimal im Jahr. Erstmals am 4.7.2015 15:00 Uhr im Rahmen des Sommerfestes.
Der Freundeskreis hat eine beratende, informierende und gestaltende Funktion. Die Initiatoren informieren über zukünftige Vorhaben, Programme, Ausstellungen und Besuche.

Die Begegnung zwischen Bildender Kunst, Musik, Literatur, Darstellendem Spiel und Publikum, die Auseinandersetzung mit Werken der Moderne und das Erleben und Begreifen von lebendiger Kultur sind die Ziele des Freundeskreises der Villa am See.

Wer sich dafür engagiert, ist nicht davon abhängig, ob Institutionen etwas gut oder weniger gut machen, andere Verantwortliche Verantwortung wahrnehmen und begrenzt tun oder auch nicht.
Die Möglichkeit besteht Musik, gute Gedanken und künstlerische Betrachtungen im Miteinander lebendig werden zu lassen: Im privaten Rahmen - quasi eine Salonkultur, für die sich Türen öffnen, wenn wir selbst es wollen und tun. Interessierte und Freunde sind eingeladen und jeder trage zum Gelingen bei.


Veranstaltungstermine, Aktuelles

Konzert 09.09.2016 19:30 Uhr weitere Informationen

Doppelkonzert am 09.09. und 10.09.2016

Felix Gisler (Schweiz), Komponist und Gitarrenvirtuose
spielt eigene Werke
09.09. Hommage an die Meister der Renaissance bis heute
10.09. Zeitgenössische eigene Kompositionen